Textversion

Generalübernehmer

Der Generalübernehmer (GÜ) übernimmt im Rahmen eines Bauvertrages die kompletten Ausführungsleistungen für ein Bauvorhaben. Dabei vergibt er sämtliche Leistungen an Subunternehmer weiter.

Generalübernehmer können große Baufirmen, Immobiliengesellschaften oder Managementfirmen sein, die sämtliche Ausführungsleistungen außer Haus geben. Auftraggeber bleibt jedoch der Bauherr, der den Vorteil genießt, nur einen Bauvertrag abschließen zu müssen. Sämtliche Koordinierungsaufgaben übernimmt der Generalübernehmer für ihn. Im Falle der Gewährleistung hat der Bauherr nur einen Ansprechpartner.

Druckbare Version
Gefahrenübergang
Generalunternehmer