Textversion

Katasteramt



Das Katasteramt (auch Vermessungsamt / Amt für Geoinformation und Vermessung) ist Teil der Baubehörde. Das Katasteramt kartiert und beschreibt alle Gebäude, Grundstücke und landschaftlichen Eigenheiten einer Gemeinde bzw. einer Region. Dazu erstellt es das Katasterkartenwerk (Flurkarten) im Maßstab 1:500 bis 1:2000.

Im Kartenwerk, auch Kataster, Liegenschaftskataster oder Flurbuch genannt werden alle Flurstücke nach ihrer Lage, Nutzung, Größe usw. verzeichnet und dargestellt.

Katasterpläne sind amtliche Lagepläne. Sie sind unerlässlich für Bauherren und Planer zum Erstellen der Bebauungspläne.

Katastervermessungen werden nur durch Ämter und öffentlich bestellte Vermessungsingenieure (ÖbVI) ausgeführt. Die Kosten hierfür werden nach einer Gebührenordnung erhoben.

Druckbare Version
Hypothek
Katasterauszug