Textversion

Nebenabrede

Die Nebenabrede ist ein Nebenvereinbarung. Nach § 313 BGB bedarf der Grundstückskaufvertrag mit sämtlichen Nebenabreden der notariellen Beurkundung. Achtung: Wenn diese Formvorschrift nicht beachtet wird, ist der Vertrag nach § 125 BGB nichtig.

Druckbare Version
Nachbesserung
Negativzeugnis